news

Zurück

 

Die geheimen Ufo-Akten - Besuch aus dem All

TV - Doku

      

Kornkreise - Sommer 2013

Decoded from the Summer 2013

Crop Circle Hackpen Hill Juli 2013

 

Decoded from the Summer 2013

Crop Circles**

Crop Circle 2013 decoded:

The return of Nibiru*to*The Solar System

 

                         Was geschieht am 21.12.2012 ?

 

Auszug… Boris Schneickert & der Kristallrat der IKA International


In knapp einem Monat ist es soweit ... wir erleben ....
einen der wichtigsten Tage unserer Zeit

Die nachfolgenden Informationen dienen als Hinweis, Anregung und Hilfestellung. Sie sind Resultat einer
über 10 Jahre andauernden intensiven Recherche, Gesprächen (auch mit Maya-Ältesten und Schamanen),
geistig-telepathischen Kontakten und dem aktuellen Stand der Dinge. Was ganz exakt geschieht, kann
morgen bereits wieder abgewandelt sein - denn es liegt an jedem einzelnen von uns, den 21.12.2012
und unsere gemeinsame Zukunft auf der Erde und im Universum zu gestalten.


Wird am 21.12. die Welt untergehen?

Was passiert am 21.12. mit der Erde?

Was geschieht mit uns Menschen?
Menschen, Tiere und Pflanzen, alle Elemente und die ganze Welt sind in ständiger Bewegung,
Austausch und Veränderung. Dies wird auch am 21.12. so sein. Die Maya haben hier einen Höhepunkt
im Transformationsprozess errechnet. Dieser zeigt sich durch Interessensveränderung, einem
Bewusstseinssprung, mehr gemeinsamen Handeln, der Ausrichtung auf das Große Ganze und vieles mehr.
Unsere DNS-Stränge werden sich am 21.12. nicht plötzlich von 2 auf 12 vervielfältigen, es landen
auch höchst wahrscheinlich keine riesigen Raumschiffe, die uns von unserem vermüllten Planeten abholen.
Es liegt in unserer Hand, die Möglichkeiten des Zeitenwandels selbst in die Hand zu nehmen und
von dieser einzigartigen Zeitenwende zu profitieren. Wir können nur das werden, was wir für möglich halten.


Kommen die alten 12+1 Kristallschädel am 21.12. zusammen?
Mittlerweile behaupten auf unserem Planeten Dutzende Menschen, sie hätten einen der ganz alten,
ursprünglichen Kristallschädel. Da die Legende von 12 prähistorischen plus einem Master-Kristallschädel spricht,
der übrigens nicht als Kristall sondern viel mehr holgraphisch existiert, sind nicht alle der vorgestellten sehr alt.
Es ist nicht so entscheidend, dass jeder von uns in Kontakt mit einem der ganz alten Kristallschädel kommt,
denn über das u. a. von der IKA mit aufgebaute Kristallnetzwerk kann auch über fast jeden neueren Kristallschädel
auf das Wissen und die Energien der alten zugriffen werden.
Mehrere der ganz alten Schädel sind nach wie vor in der Obhut von Menschen, die die Aufgabe haben, sie
auch über den 21.12. hinaus zu hüten. Kristalle und speziell die Kristallschädel halten das Gitternetz der Erde
aufrecht und stabilisieren die Erde insgesamt. Am 10.10.10 kamen einige der potentiell alten Kristallschädel
in New York zusammen. Meine Aufgabe war es, auch unter Anwesenheit der Maya-Ältesten, diese alten
mit den neuen Kristallschädeln energetisch zu vereinen. Vor wenigen Monaten hielt ich in Mexiko einen
15.000 Jahre alten Kristallschädel in den Händen (ein Foto gibt es auf der Konferenz zu sehen). Auch dem "13."
Schädel sind wir bereits mit einer IKA-Reisegruppe begegnet. Zu dem Zeitpunkt war er holographisch.
Es wird auch um den 21.12. wieder Treffen, Reisen und Seminare in Mexiko und anderen Orten geben,
wo diese Zusammenkunft zelebriert wird.
Sie ist allerdings nicht vollständig und nicht unbedingt notwendig, weil aus verschiedenen Gründen diese
Zusammenkunft bereits vorgezogen und vollbracht wurde. Natürlich ist es auch nicht überlebenswichtig, dass am
21.12. bestimmte Kristalle an einem bestimmten Ort aufgebaut werden - es ist mehr im übertragenen Sinne zu sehen,
dass die ursprünglichen 12 Völker und die heutigen Menschen wieder in Frieden zusammenfinden sollen.
Allerdings ist es von großer Bedeutung, dass ausgewählte Menschen (die sich berufen fühlen), an vielen Orten
weltweit mit Kristallen zusammen kommen, um die Energien in die richtigen Bahnen zu lenken und die vielen Energien
der Angst und Furcht zu neutralisieren.


Der bevorstehende 21.12.2012 ist ein bedeutsamer Tag für
uns alle. Er ist eine Chance, eine Neu-Ausrichtung. Ob wir
den Weg alleine oder mit anderen Menschen, mit oder ohne
Kristallfreunde gehen, ob wir uns auf das Neue und bevorstehende
freuen und es mit aufbauen und erschaffen, entscheiden wir -
mit jedem Tun, jedem Wort und jedem Gedanken.

Begrüßen wir am 21.12. das Neue mit offenem Herz und kristallinem
Bewusstsein. Es gibt viele Wege, aber nur eine Welt.


In tiefer Verbundenheit,
Boris Schneickert & der Kristallrat der IKA International



Copyright IKA International 2012
Die Verbreitung dieses Textes ist erwünscht und erlaubt mit Hinweis auf:
www.ika-international.org
info@ika-international.org
IKA - wir kristallisieren die Welt

 

Die Aktivierung des 11. Tores von 11:11 

 


11:11

The Eleventh Gate Activation
November 22, 2012

Master Cylinder in the Sacred Valley of the Incas, Peru

This is the final 11:11 Activation.


11:11


Die Aktivierung des Elften Tores
November 22, 2012

Meisterzylinder im Heiligen Tal der Inkas, Peru

Dies ist die letzte 11:11 Aktivierung

 

Die Schlüsselnote der Aktivierung des Elften Tores ist:
Juwelen in der Krone
Der Diamant des Nicht-Gesehenen ist enthüllt

Das Elfte Tor ist die bedeutsame letzte 11:11-Aktivierung. Es markiert den Abschluss unserer einmaligen, fast einundzwanzig Jahre dauernden Reise durch den Torweg von 11:11. In dieser Zeit haben wir die Spiralen der Evolution aus der Schablone der Dualität in die Schablone der Einheit angehoben.

Nachdem das 11. Tor aktiviert ist, wird der 11:11-Torweg sich nicht schließen. Er wird offen bleiben, so dass auch weiterhin Menschen hindurch gehen können. Dies ist ein direktes Ergebnis von unserer 11/11/11-Stille-Beobachter-Zeremonie.

DIE VERSETZUNG DES ALPHA-PUNKTS

Im Juli besuchten wir die Südinsel Neuseelands in der Annahme, dass sich das Elfte Tor am Ort des ursprünglichen Alpha-Punktes befinden würde. Aus verschiedenen Gründen fühlte es sich aber so an, dass Neuseeland nicht der richtige Ort für die Aktivierung des Elften Tores ist. Stattdessen fuhren wir zum zentralen Ort des Alpha-Punktes der sich zwischen Queenstown, Te Anau und Milford Sound befindet, an einem Ort, der Malvora-Seen heißt. Als wir aus unserem Auto ausstiegen, dankten wir dieser Gegend dafür, dass sie den Alpha-Punkt für über zwanzig Jahre gehalten hat. Dann - plötzlich und unerwartet - löste sich der Alpha-Punkt und ging in einer Spiralbewegung in das Herz von Solara über. Seitdem trägt sie den Alpha-Punkt bei sich, sodass er während der Aktivierung des 11. Tores im Herzen von AN verankert werden kann.

DAS HERZ VON AN

Das Herz von AN ist der zentrale Kern von AN, der die Heilige Einheit von Sonne und Mond als Ein Wesen darstellt. AN stellt einen einzigartigen Bewusstseins-Zustand dar, in welchem wir uns in der erweiterten Realität des Diamanten des Nicht-Gesehenen befinden. Dies ist so erhaben und wirklich, dass es notwendig ist, es zu erfahren, um es vollends zu verstehen.

AN ist verbunden mit dem mittleren Stern im Gürtel des Orion, der als Al Nilam bekannt ist. Unsere 11:11-Reise führt uns durch den zentralen Stern von AN als Eins. Das Herz von AN wird aus dem 11:11-Torweg heraus geboren.

Es gibt Türme des Lichts von AN, die über den Planeten verteilt sind. Viele von ihnen befinden sich im Gebirge der Anden in Südamerika. Aus diesem Grund wurde Peru als der Ort dieser bedeutsamen letzten 11:11-Aktivierung ausgewählt. Die Alten Ägypter schrieben über diese Türme des Lichts von AN im Ägyptischen Totenbuch und im Papyrus von Ani. Nachdem das Herz von AN im Physischen etabliert ist, wird die Aktivierung dieser Türme des Lichts von AN beginnen.

AN ist die Erinnerung an die Einheit aus der wir alle einst gekommen sind. Es spielt die führende Rolle am Anfang des neuen MUA (großer neuer Evolutions-Zyklus), das offiziell am 11.11.11 begann. Eine neue Welt ist nun dabei, neu geboren zu werden.

Im Anfang des neuen Zyklus werden die Welten in den Welten auf eine Neue Wahre Grundlage zurückgesetzt. AN ist die Manifestation der Wahrhaftigkeit. AN ist das Erblühen unserer ewigen Unendlichen Geschichte, in der wir sein können, WER WIR WIRKLICH SIND, wo wir Wahrheit verkörpern und sie auf allen Ebenen in allen Welten manifestieren können. AN verschmilzt Elemente miteinander die vorher als getrennt erschienen. AN ist die Verbindung zwischen dem Was War und dem Was Sein Wird.

Das Herz von AN ist der Kern der Manifestation der Einheit. Es ist eine Schablone, die sich von hier in die Welt ausbreitet und Wahrheit auf allen Ebenen wieder erschafft.

JUWELEN IN DER KRONE

Wenn wir völlig als Wahre Eine hervortreten, werden wir zu einem Juwel mit vielen Facetten. Während der Aktivierung des Elften Tores werden wir erkennen, dass eine Krone mit leeren Fassungen für ihre Juwelen vor uns steht und darauf wartet, dass wir in unsere wahren Positionen eintreten. Die Platzierung von uns als Juwelen in der Krone ist notwendig dafür, dass das Elfte Tor aktiviert werden kann. Diese Krone beeinflusst und umarmt das ganze Universum. Sie enthält alle bekannten und unbekannten Welten. Wenn die Juwelen ihren Platz in der Krone einnehmen, treten wir in die unendlich größere Realität des Diamanten des Nicht-Gesehenen.

DER DIAMANT DES NICHT-GESEHENEN

In dieser Zeit findet ein großes Umschlagen statt. Es geht nicht bloß um ein Umschlag auf die Andere Seite wie das Umdrehen einer Münze. Es ist eher, wie wenn wir einen Schmetterling sehen, der seine Flügel geschlossen hält und plötzlich die Flügel öffnet und damit seine Vollständigkeit entfaltet. Wenn dies geschieht, wird der Diamant des Nicht-Gesehenen in seiner ganzen Größe enthüllt. Der Diamant des Nicht-Gesehenen umfasst alle bekannten und unbekannten Welten.

Die Aktivierung des Elften Tores wird für viele von uns das weit ausgedehnte Reich des Diamanten des Nicht-Gesehenen enthüllen. Dies wird uns erlauben, das Herz von AN im Physischen zu verankern. Es ist der Ort unserer Wahren Leben. Wenn wir vollständig den Diamanten des Nicht-Gesehenen bewohnen, wird eine Neue Welt geboren.

Für mehr Informationen über den Diamanten des Nicht-Gesehenen, lies bitte die Surf Reports von Solara für August und September 2012.

Die Aktivierungszeremonie des Elften Tores im Heiligen Tal am Meisterzylinder wird 26 Stunden dauern, sodass wir uns an allen Zeitzonen des Planeten ausrichten können. Die Schlüsselzeit der Aktivierung wird um 11:11 vormittags Greenwich-Zeit sein [um 12:11 mittags deutscher Zeit]. Zu diesem Zeitpunkt werden der Meisterzylinder und alle Ankergruppen weltweit sich als Ein Wesen aufeinander ausrichten und die 11:11-Mudras in einer sehr langsamen Bewegung ausführen. Dann wird der Diamant des Nicht-Gesehenen vollends sichtbar.

Das Elfte Tor wird unsere Liebe und Wahrhaftigkeit weit ausdehnen und stärken. Zur selben Zeit wird es alles demaskieren, was falsch ist. Wir können nicht mehr nur behaupten, Wahre Eine zu sein. Es geht darum, dass wir unsere Wahrhaftigkeit in jedem Moment unseres Lebens leben.

Mehr Informationen über das Ereignis findet Ihr auf Solara’s Website unter

www.nvisible.com/deutsch/indexde.html.

 

 

1. Kosmischer Moment

11. November 2011

Unsere Welt steht kurz davor, zwei kosmische Momente zu erleben, während derer im gesamten Universum Stille herrschen wird.

In dieser Zeit werden sich die Tore des Himmels öffnen, um ein unvorstellbar hochfrequentes Licht auf uns herabströmen zu lassen. Die dadurch entstehenden Möglichkeiten sind fantastisch und unbegrenzt. Beide werden am Morgen jeweils

um 11.11 Uhr stattfinden.

11.11 ist eine Meisternummer, die den Anfang einer neuen Phase auf höherem Niveau anzeigt. 11.11 wurde bereits vor Äonen als Energie im kollektiven Bewusstsein verankert, noch vor Atlantis und Lemuria, und es setzt immer das Neue in Gang.

 

Erster kosmischer Moment:

Der erste kosmische Moment wird sich um 11.11 Uhr

am 11. November 2011 ereignen.

Dieses Datum sollte eine Zeit des Feierns sein.

Wir sind aufgefordert, an diesem Tag unsere bisherigen Erfolge zu feiern und uns vorzustellen, wie wunderbar es im Jahr 2012 sein wird.

Meister Melchisedech

Meister Melchisedech, der die Diana Cooper Schule überstrahlt, hat verkündet, daß der effektivste Weg, die Energie während des kosmischen Moments aufzubauen, darin besteht,

ein Gebet zu sprechen, auf das ein 11-minütiges OM und eine 1-minütige Stille folgt.

(siehe -2- Die kosmischen Momente)

              

Die Aktivierung des 10. Tores von 11:11

 

Die Aktivierung des 10. Tores des 11:11
Als Wahre Eine ein Wahrhaftiges Leben leben

11. September 2011
Chiapas, Mexico

(siehe 11:11 Jenseits des Tores)

 

 

 



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!